In eigener Sache

Mehr als zwei Monate konnte ich meinen Blog nicht aktualisieren. Eine Krankheit zwang mich leider, so kurz zu treten, dass an Veröffentlichungen nicht zu denken war. Stattdessen konnte ich bereits Geschriebenes zusammenfassen und zu einem Manuskript verarbeiten, das mein Freund Stefan Klinkigt illustriert hat.

Nun bin ich auf Verlagssuche, würde mich über Interesse freuen und freue mich mindestens genauso, endlich wieder schreiben zu können.

Es geht weiter!

2 Kommentare

  • Hallo Herr Vahlefeld,

    schön, dass es Ihnen wieder besser geht. Ich hatte Ihre Texte schon vermisst und freue mich auf weitere erstklassige Gedanken von Ihnen.

    Mit freundlichem Gruß
    Stefan Schütz

    • Vielen Dank für den netten Zuspruch. MV