Posts Tagged ‘Pazifismus’

Deutsche Denkbewegungen für Nahost: immer wieder Lust an der Apokalypse

Die folgenden Gedanken haben unmittelbar nichts mit Grün zu tun, aber sehr viel mit typisch deutschem Denken, das, damit sich die Wahrheit offenbaren kann, bereit ist, auch über Leichen zu gehen. Im folgenden beziehe ich mich auf einen Kommentar des SPON-Redakteurs Markus Becker, in dem er dem israelischen Raketenabwehrschirm Iron Dome unterstellt, ein Hinderungsgrund für den Frieden in Nahost zu sein.

Die Deutschen sind bekannt dafür, Dinge zu Ende zu denken. Das hat ihnen den Ruf eingebracht, ein Land der Dichter und Denker zu sein. Diese Art östlich-metaphysische Tiefe paart sich mit ein paar Sekundärtugenden wie Disziplin, Fleiß und Pflichtgefühl. Wichtige Erfindungen und Patente, wirtschaftliche Prosperität und ein funktionierender Staat haben wir dieser Paarung zu verdanken. Bekanntlich sind es aber auch die Sekundärtugenden, mit denen man ein KZ betreiben kann, und es benötigt schon die deutsche metaphysische Tiefe, um sich die Endlösung auszudenken. Yin und Yang. Read On…