Posts Tagged ‘Waldsterben’

Grün – ein deutsches Phänomen

Eines der Rätsel in Bezug auf die Grünen ist die Tatsache, dass die Grünen ein schwer deutsches Phänomen sind. Kein anderes Industrieland auf dieser Erde leistet sich den Luxus der Ökopaxe mit einer derartigen Inbrunst wie wir Deutschen.

Aber warum wir Deutschen?

Natürlich ist diese Frage nicht monokausal zu beantworten („weil wir Idioten sind“), sondern benötigt eine bestimmte Sensibilität, um sich in die Gefühlslage der Deutschen hineinzuversetzen.

Da ist zum einen der unbändige Wunsch, aus der Mitte Europas heraus Einfluss zu nehmen (und oftmals auch zu herrschen) verbunden mit der Tatsache, dass Deutschland allein schon aus seiner geografischen Read On…

Die Grüne Seele

Da dies kein Partei-Blog werden soll, muss ich zu allererst den Begriff „grün“ von der Partei der Grünen loslösen. Zudem geht es um Weltbilder, Weltanschauungen und ausgeprägte innere Gestimmtheiten (bis hin zu Verhaltensorigininalitäten), sodass ich das Phänomen „grün“ individualisieren möchte.

In den letzten Monaten hat sich in journalistischen Kreisen der Begriff der „Generation G“ etabliert, wobei G hier für Greenpeace, Gender und Gerechtigkeit steht. Etwas ironischer ist schon der Begriff des Bionade-Biedermeier, der von Henning Sussebach 2007 für die urbane Szene des Prenzlauer Berg geprägt wurde.  Für das Massenphänomen der Vergrünung des Zeitgeistes sind das zwei passende Beschreibungen. Für den einzelnen Menschen erlaube ich mir jedoch, den Begriff der „grünen Seele“ zu prägen. Read On…